Umfrage

Mit Beifahrer fahren viele vorsichtiger

Sitzt ein Beifahrer im Wagen, sind viele Autofahrer vorsichtiger. Einer Umfrage zufolge schätzen die meisten eine Begleitung während der Autofahrt. Frauen sind übrigens als Beifahrer beliebter als Männer.

Neuwagen© Maridav / Fotolia.com

Stuttgart – Frauen sind als Beifahrer(innen) im Auto beliebter als Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine bundesweite Umfrage der Dekra unter 1.016 Autofahrern. 53 Prozent der Befragten fahren am liebsten mit weiblichen Mitfahrern, nur 39 Prozent ziehen Männer vor. Fast jeder Vierte (23 Prozent) hat am liebsten Kinder an Bord. Nur einer von zehn (neun Prozent) der Befragten fährt am liebsten allein.

45 Prozent fahren mit Beifahrer vorsichtiger

Die Anwesenheit eines Beifahrers hat positive Auswirkungen auf das Fahrverhalten selbst. So gaben 45 Prozent der Befragten zu Protokoll, dass sie mit Beifahrer vorsichtiger fahren. Vor allem Männer lassen mehr Vorsicht walten, wenn noch andere Personen an Bord sind.

Viele Autofahrer (68 Prozent) schätzen Beifahrer und Beifahrerinnen als Hilfe beim Fahren, was zum Beispiel die Unterhaltung, Navigation oder Getränkeversorgung angeht. Jeder zweite Fahrer (49 Prozent) gibt an, dass er mit Beifahrer oder Beifahrerin auf längeren Fahrten leichter wach bleibt. Nur acht Prozent der Fahrer beanstanden, dass sie vom Beifahrer zu häufig für ihren Fahrstil kritisiert werden. Frauen und junge Autofahrer liegen bei dieser Frage über dem Schnitt.

Und was sagen die Beifahrer?

Auch aus der Sicht der Beifahrer ist nicht alles optimal. Jeder vierte Beifahrer (25 Prozent) kann sich im Auto nie so richtig entspannen oder hat manchmal sogar Angst. Auch dies betrifft mehr Frauen als Männer. Jeder vierte Befragte gibt selbst an, dass er als Beifahrer hin und wieder Hinweise zum Fahrstil gibt (26 Prozent).